Mit „Knies“ gelang die Überraschung

Einen guten Start in die Sommermedensaison hatte die neue Herren 50 Mannschaft des TC GW Rheinberg. Allen voran Christian Knies überzeugte im ersten Doppel an der Seite von Ulf Hilsenberg. Der erste Satz wurde knapp mit 6-4 gewonnen, anschließend folgte ein deutliches 6:0 im Zweiten. Letztendlich endete die Begegnung des TC GW Rheinberg gegen den TC Süchteln deutlich mit 8-1.

 

Mit demselben Ergebnis besiegten die Damen 40 ihren letztjährigen Angstgegner aus Traar. Alle Spielerinnen hatten noch die knappe Niederlage aus der Sommersaison 2017 im Kopf, als es zum Auswärtsspiel nach Krefeld ging. Aber die gute Vorbereitung, die mit Unterstützung der Tennisschule Rohrbach möglich war, führte zum einem unerwartet klaren Sieg.

 

 

Daniel Bücheler: Mit Serve-and-Volley zum Sieg im Matchtiebreak

Herren 40 des TC Rheinberg GW gewinnen Auftaktmatch beim Kapellener TC mit 6:3
Geglückter Saisonstart für die Herren 40 des TC Rheinberg GW in der Bezirksklasse A, der jedoch lange am seidenen Faden hing. An Position 3 lieferten sich Markus Schneider vom gastgebenden Kapellener TC und Daniel Bücheler einen 2 ½-stündigen Tennis-Krimi. Beim Stand von 9:8 im entscheidenden Matchtiebreak düpierte der Rheinberger seinen Widerpart mit einer überraschenden Netzattacke und sicherte somit die 4:2-Führung nach den Einzeln.

 

Zuvor hatte Michael Schiffer nach monatelanger Matchpause gewohnt souverän im Spitzeneinzel Erik Deibert beim 6:2, 6:2 keine Chance gelassen. Patrick Passmann und Thilo Capelle gewannen ihre Einzel ebenfalls glatt in zwei Sätzen.

 

Neuzugang Maurice Goldmann feierte an der Seite von Doppelspezialist Daniel Bücheler beim 6:1, 6:1 im dritten Doppel anschließend gegen Hoyer/Stratmann ein gelungenes Debüt. Erfolgreich verlief auch das zweite Debüt des Tages: Peter Jacob bezwang im zweiten Doppel mit Thilo Capelle die Gastgeber Markus Schneider/Jörn Sprenger mit 6:2, 4:6 und 10:4.

 

 

zur Übersicht