07.03.2018 Vandalismus auf dem Tennisplatz ...

Noch ruht die gelbe Filzkugel. Aber es dauert nicht mehr lange, dann präpariert auch der Tennisclub (TC) Rheinberg Grün-Weiß seine Anlage am Friedrich- Ständer-Weg für die Freiluftsaison. Doch in die Vorfreude mischt sich eine gehörige Portion Wut. Vorsitzender Andreas Rohrbach berichtete, dass der Verein Anzeige gegen unbekannt erstattet habe. Grund seien erhebliche Vandalismusschäden auf dem Clubgelände. Mülleimer wurden mutwillig aus dem Beton-Fundament rausgetreten, die neue Werbetafel ist mit schwarzem Edding-Stift verunreinigt, ein festinstalliertes Schuhregal mutwillig aus der Wand rausgerissen und an den Anzeigetafeln die Drehuhren rausgenommen worden.

 

Der Verein sehe sich gezwungen, so Rohrbach, Kameras zu installieren, die den Bereich rund um die Anlage aufzeichnen. Außerdem würde sich der TC Grün-Weiß über Hinweise von Spaziergängern und Nachbarn freuen, wenn ihnen Unbekannte auf dem Clubgelände verdächtig erscheinen.

 

Artikel RP-Online vom 7. März 2018

Artikel NRZ-online vom 7. März 2018

 

 

zur Übersicht